Alles begann im Oktober 2009 auf der Musikmesse in Shanghai. Dr. Christian Blüthner und Michael Bixler befanden sich unwissentlich im selben Hotel und begegneten sich per Zufall in der Hotel Lobby.

Nach einem kurzen „Mensch Michi, was machst, wie geht’s dir“ … kam auch gleich der Satz: wir müssen uns dringend zusammensetzten. Gesagt – Getan. Nach einem Geschäftstermin, den Dr. Blüthner hatte, trafen sie sich in der Bar. Das Brainstorming ging bis spät in den morgen mit der Idee, das erste Digital Piano "Made in Germany" zu bauen. Blüthner Digital war geboren.

Michael Bixler , der seit Jahrzehnten in der Brache als Musiker und Entwickler unterwegs war und bereits für renommierte Hersteller wie Generalmusic, Solton/ Ketron oder Roland gearbeitet hatte, brachte das nötige Wissen und Können mit um dieses einmalige Konzept zu realisieren. Man verabredete sich in Leipzig um alles in trockene Tücher zu bringen.

2010 ging es dann auch schon los mit der Entwicklung der Hardware, Software und Gehäuse, sodass ein erster Prototyp schon im April 2011 auf der Musikmesse Frankfurt spielbereit war. Das erste Serien Modell e-Klavier 1 wurde dann offiziell im Oktober 2011 präsentiert, weitere Modelle wurden geplant und entwickelt. Bis heute hat sich die Modellpallete stetig weiterentwickelt. Vom Stagepiano bis zum Designer Digital Flügel, von Homepianos bis zu Hybrid Klavieren.


Gehäuse aus Meisterhand

Dass bei einer Klaviermanufaktur mit über 160 Jahren Tradition besonderer Wert auf Handarbeit gelegt wird versteht sich von selbst. Da kommt es nicht überraschend, dass Firmenchef und Produktionsleiter, Knut Blüthner, höchst persönlich zu Bleistift und Papier greift, um Gehäuse zu designen und so traditionelle Handwerkskunst mit moderner Technologie verschmelzen lässt.

Elektronik made in Germany

Die inneren Werte müssen natürlich auch stimmen, weshalb wir aus Qualitätsgründen alle elektronischen Bauteile exklusiv in Deutschland herstellen und in unserem Werk in Leipzig weiterverarbeiten.

Blüthner Sound Samples

Testen Sie unser Flaggschiff, den großen Konzertflügel Mod. 1-280. Normalerweise ist er auf den Konzertbühnen dieser Welt zu finden - wir haben ihn für Sie handlich verpackt. Mit über 290 weiteren Sounds und Effekten wie Reverb, Chorus, Phaser, Tremolo, String & Dämpferresonanz bleiben keine Wünsche offen.

Assembly

Am Ende der Produktion findet die Hochzeit zwischen Gehäuse und Elektronik statt und die Instrumente können schon bald an ihre zukünftigen Besitzer ausgeliefert werden.